Webinar: Stimmen der Arbeitnehmer bei von der Weltbank finanzierten Projekten

Als Reaktion auf die Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank in diesem Monat wird die BHI am 16. November ein Webinar abhalten, um Ansätze zu diskutieren, wie man Mechanismen für die aktive und transparente Kontrolle einführen kann, um zu gewährleisten, dass bei von der Weltbank finanzierten Projekten die international anerkannten und akzeptierten Arbeitsnormen eingehalten werden.


Die Online-Veranstaltung ist Teil der BHI-Webinarreihe „Stimmen der Arbeitnehmer“.  

Die BHI wies darauf hin, wie wichtig es ist, dass internationale Finanzinstitutionen (IFI) wie die Weltbank für menschenwürdige Beschäftigung mit adäquaten Löhnen zu sorgen, um so dabei zu helfen, die Armut zu senken und Wohlstand für alle zu befördern. Der BHI zufolge muss Beschäftigung bei von der Weltbank finanzierten Projekten die von Regierungen, Arbeitnehmern und Gewerkschaften festgelegten Standards beachten, insbesondere inmitten einer Pandemie. Die Entwicklungsprogramme und Projekte von IFI in zahlreichen Entwicklungsländern müssen dazu beitragen, dass den Arbeitnehmern geholfen wird, die Gesundheits- und Wirtschaftskrise zu überstehen, die durch Covid-19 noch verschärft wurden, so die BHI.  

Sei dabei! Anmelden. HIER.